OB Andreas Starke / Stadt Bamberg: PopUp-Ausstellung und Bürger-Info zum Ratsbegehren

Veröffentlicht am 12.11.2018 in Umwelt

Die PopUp-Ausstellung in der Hauptwachstraße. ©Foto: Stadt Bamberg

PopUp-Ausstellung zum Ratsbegehren - Informationen rund um den „Gewerbepark Geisfelder Straße“

Oberbürgermeister Andreas Starke hat die PopUp-Ausstellung „Bambergs Zukunft: Hauptsmoorwald erhalten und MUNA gestalten“ in der Hauptwachstraße 3 (ehem. „My Muesli“) eröffnet. Die Stadt Bamberg bietet den Bürgerinnen und Bürgern dort die Möglichkeit, sich im Zuge der Bürgerentscheide am 18.11.2018 umfassend über das Bebauungsplanverfahren zum „Gewerbepark Geisfelder Straße“ zu informieren.Auf 12 Tafeln gibt die Ausstellung u. a. Auskunft über den Zustand der ehemals militärisch genutzten Fläche MUNA und erläutert, warum der Hochwasserschutz in der Armeestraße deutlich verbessert werden muss. Darüber hinaus zeigt sie, wie ökologisch wertvolle Flächen erhalten und ein neues Naturschutzgebiet ausgewiesen werden können.

„Die Ausstellung zeigt, dass wir viele gute Argumente haben, die für das Ratsbegehren sprechen: Wir möchten die MUNA von Altlasten und Kampfmitteln befreien, auf Teilen des Geländes dringend notwendige Gewerbeflächen für Bamberger Unternehmen entwickeln und so Arbeitsplätze sichern und ein neues Naturschutzgebiet ausweisen“, betonte Starke bei der Ausstellungseröffnung. Auf der MUNA sei ein fairer Ausgleich von Ökologie und Ökonomie möglich, um Bambergs Zukunft zu sichern und das werde in der Ausstellung deutlich.

Die Ausstellung ist täglich montags bis donnerstags von 10 Uhr bis 18 Uhr und freitags sowie samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Die Mitarbeiter des Amtes für Strategische Entwicklung und Konversionsmanagement stehen in dieser Zeit der interessierten Bürgerschaft zu all ihren Fragen und Anliegen Rede und Antwort. Die Ausstellung dauert noch bis zum 17.11.2018.

 

Stadt lädt am 15.November in den Spiegelsaal der Harmonie

Sachliche Information ist die Grundlage jeder zu treffenden Entscheidung. Im Zusammenhang mit der MUNA spielen verschiedenste Aspekte eine Rolle – wirtschaftliche Entwicklung und Stadtfinanzen, Naherholung, Umwelt und Naturschutz und vieles mehr. Wer Fragen zu den Plänen der Stadt zur Entwicklung des MUNA Geländes hat, kann sich nicht nur im Popup-Laden in der Hauptwachstraße oder über das Internet informieren, sondern kann und soll diese auch direkt an die Verantwortlichen der Stadt Bamberg stellen: Wir laden Sie daher herzlich zur Bürgerinformationsveranstaltung zum Ratsbegehren MUNA am Donnerstag, 15. November, um 19 Uhr in den Spiegelsaal der Harmonie am Schillerplatz ein.

Nach einer Einführung in das Thema werden dabei Oberbürgermeister Andreas Starke, Wirtschaftsreferent Dr. Stefan Goller und der Leiter des Konversionsamtes Harald Lang vor allem für Fragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich über das Ratsbegehren zu informieren.

 

Homepage SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

Mach mit - werde Mitglied!

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

19.12.2018, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr OB Andreas Starke / Stadt Bamberg: Bürgersprechstunde
Die nächste Bürgersprechstunde bei Oberbürgermeister Andreas Starke findet am Mittwoch, 19. Dezember, im Rathau …

05.05.2019, 08:00 Uhr - 10.05.2019, 21:00 Uhr SPD-AG 60plus im Bezirk Oberfranken: Berlinfahrt 2019
Auf nach Berlin vom 05. – 10. Mai 2019!   Berlin, Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland ist immer …

Alle Termine

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Counter

Besucher:433530
Heute:27
Online:2